Tribseer Center

Stralsund, Rostocker Chaussee
Architektur, Projektentwicklung

Das Insolvenz-Objekt mit ca. 8.500 m² BGF und 200 Stell­plätzen wurde für einen Kunden angekauft und entwickelt. Aufgrund des erheblichen Leerstands war das Fachmarkt­zentrum nicht mehr wettbewerbs­fähig und wurde durch Teilabriss, Umbau und Moderni­sierung umfänglich revitalisiert. Der Beginn der Maßnahmen erfolgte, nachdem im Vorwege mit Hilfe eines Verträglich­keits­gutachtens Baurecht geschaffen und REWE als neuer Anker­mieter gewonnen werden konnte. Ein Vor­vermietungs­grad von ca. 95 % konnte bereits kurz nach Ankauf und noch vor Baubeginn durch die Vermietung an die weiteren Mieter dm-Drogerie, Dänisches Bettenlager, Deichmann, Takko, jeans fritz, Fressnapf, RehaForm sowie weitere Dienst­leister erreicht werden. Das Investitions­volumen belief sich insgesamt auf ca. 15 Millionen Euro und bereits während der Bauphase wurde das Projekt als Core-Produkt für rund 18,8 Millionen Euro an die irische Immobilien­investment­gesellschaft Greenman Investment verkauft.

Kontakt
close slider

    Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0) 40 226 229 90
    oder per E-Mail:



    ** Die von Ihnen eingegebenen Daten werden über unseren Providerserver per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist besteht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.