Masterplan BusinessCampus

Kiel
Architektur, Investment

Aufgaben­stellung ist die Entwicklung eines neuen Masterplans für den »BusinessCampus Kiel« auf dem insgesamt circa 21 Hektar großen Gelände des ehemaligen Gewerbe­gebiets »Dr.-Hell-Straße«. Die Funktionen Büro, Labor, Forschung, Entwicklung und Produktion sollen auf eine neue Weise verknüpft werden. Neben der Festlegung zum städte­baulichen Ordnungs­prinzip soll der Masterplan als langfristige Planungs­grundlage für mehrere aufeinander folgende Bauabschnitte dienen und ausreichende Möglichkeiten für zukünftige bauliche Entwicklungen offerieren.
 
Zielsetzung ist es, mehrere einzelne Baukörper zu platzieren, die sowohl im direkten Kontext zueinander als auch zur Bestands­bebauung stehen, so dass insgesamt eine zusammen­gehörige Baumasse erzeugt wird. Die Ausrichtung der nördlichen Baukörper orientiert sich an der Bebauungslinie und schafft eine klare städte­räumliche Fassung des Campus. Ebenso werden die Haupt­richtungen der Bestands­bebauung aufgegriffen. Die hierdurch hervor­gerufene Rasterstruktur ermöglicht eine optimale Ausbildung von begrünten Freiräumen.
 
Der Masterplan folgt der Konzeption eines hoch­vernetzten und durchgrünten modernen Campus, der zwischen den ein­heitlichen Strukturen offene attraktive Zonen schafft, die Kommunikation und Begegnungen auf dem Campus fördern. Der bauliche und räumliche Grund­gedanke berücksichtigt eine klare Organisation in Bebauungs-, Freiraum- und Infra­struktu­rbereiche. Eine hohe Qualität wird durch eine parkähnlich begrünte Fläche mit zentralem Mitarbeiter­restaurant geschaffen. Diese Maßnahmen erzeugen Aufenthalts- und Verbindungs­raum. Am östlichen Teilbereich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof »Kiel Suchsdorf« wird ein städte­baulicher Akzent gesetzt in Form eines markanten Büro­gebäudes mit vorgelagertem Platz. Dieser Platz fungiert auf dem Campus als Orientierungs- und Knotenpunkt.

Kontakt
close slider

    Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0) 40 226 229 90
    oder per E-Mail:



    ** Die von Ihnen eingegebenen Daten werden über unseren Providerserver per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist besteht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.